Wohnüberbauung am Diebach in Laufen

1. Rang Wettbewerb

Die Einwohnergemeinde Laufen will auf dem Entwicklungsgebiet am «Diebach» zahlbaren Wohnraum für Familien schaffen. Vorgesehen ist eine Überbauung mit acht Doppeleinfamilienhäusern. CAS konnte die öffentliche Investoren-Ausschreibung mit dem Projekt «Die Daltons» für sich entscheiden.

Beim Konzept spielen nebst städtebaulichen Überlegungen die Faktoren Ökologie, Ökonomie sowie Soziologie, respektive Nachhaltigkeit eine tragende Rolle. Die vier Gebäudekörper bestehen aus je zwei gespiegelten und zusammengebauten Einfamilienhäusern. Diese erstrecken sich entlang dem Diebach beziehungsweise der neuen Diebachstrasse. Die neuen Häuser bilden einen präzisen und einheitlichen Abschluss des Wohnquartieres gegen die neue Diebachstrasse. Sie bestehen grundsätzlich aus gleichen, wiederkehrenden und vorgefertigten Holzelementen. Die natürlich vorvergraute klassische Holzschalung wird neuzeitig horizontal und vertikal verlegt. Es entsteht ein spannungsvolles und unaufgeregtes Fassadenbild, welches gleichzeitig die Nachhaltigkeit dieser Siedlung aufzeigt.

Auftraggeber

Eigenprojekt

Projektumfang

Vier Doppeleinfamilienhäuser

Leistungsumfang

Wettbewerb 1. Rang, Projektentwicklung, Entwurf, Ausführungsplanung, Kostenplanung, Bau/​Projektleitung, Gesamtprojektleitung

Ausführung

2022 – 2024