2015 CAS ARCHITEKTUR

Hotel The Chedi Andermatt

(Martino Epp, G&A Architekten)

International, umfassend, anspruchsvolle Designkonzepte. Die Realisierung des 5-Stern-Superior-Hotel The Chedi Andermatt stellte in ihrer Komplexität eine besondere Herausforderung dar. Martino Epp war Projektverantwortlicher für die gesamte Planung und fungierte auch als Koordinator aller involvierten Teams.  


Denniston und ein Team von internationalen Designern zeichnen sich verantwortlich für die einzelnen Entwürfe. Die Germann & Achermann AG spielte die Rolle des Generalplaners und Koordinators unter den zahlreichen Teams. Projektleiter war Martino Epp. Er war in dieser Funktion auch die Verantwortung für die Planung des Bauprojekts und der Ausführungsunterlagen, übernahm die Rolle eines Sparring Partners und Vermittlers für die internationalen, oftmals sehr heterogenen Teams zu den lokalen Behörden, aber auch den lokalen Projektpartnern und Planern.

Eine besondere Herausforderung bildeten die Erhaltung und Abstimmung der einzelnen Design Konzepte untereinander sowie im Hinblick auf das Ganze, aber vor allem auch gegenüber dem Investor und den Behörden. Die Kommunikation unter den Beteiligten wurde bei diesem Projekt zum entscheidenden Faktor. Martino Epp spielte dabei die Drehscheibe.

Das Hotel The Chedi Andermatt bildet als 5-Stern-Superior-Hotel das Wahrzeichen des neuen Tourismusresorts. Auf über 50‘000 Quadratmetern befinden sich 50 Hotel-Gästezimmer, 64 Zweieinhalb-Zimmer-Wohnungen, 6 Maisonette-Penthouses sowie 49 Residenzen mit 7 Lofts. Das Hotel beherbergt unter anderem zwei exklusive Restaurants, verschiedene Bars und Lounges, einen umfassenden Wellness-Bereich mit Spa und modernem Fitness-Center sowie diversen weiteren Einrichtungen, welche zu einem unvergesslichen Aufenthalt in Andermatt beitragen sollen.

Weitere Projekte CAS ARCHITEKTUR