2018 CAS ARCHITEKTUR

Mehrfamilienhaus Helvetia Oberdorf

Im Zentrum von Oberdorf

Ein gutes Beispiel für nachhaltige Entwicklung im Kleinen. Während langer Zeit befand sich die abgebrannte Ruine des einstigen Restaurants Helvetia auf diesem zentral gelegenen Areal, mitten im Dorf, gegenüber dem Gemeindehaus. Die Landeigentümerschaft wollte ursprünglich Eigentumswohnungen realisieren. CAS analysierte Chancen und Risiken und entwickelte stattdessen ein marktgerechtes Projekt mit kleinen Mietwohnungen. Die Architektur antwortet auf die örtlichen Gegebenheiten mit schlichter Eleganz und passt sich in der Volumetrie und Gestaltung der Umgebung an. Die Wohnungen überzeugen mit funktionalen und grosszügigen Grundrissen. Bei der Bauübergabe an die Bauherrschaft waren alle sechs Wohnungen bereits vermietet.

Weitere Projekte CAS ARCHITEKTUR