2017 CAS ARCHITEKTUR

Mehrfamilienhaus Gulp 4 Willisau

Sonniges Wohnen auf der Gulp in Willisau

Die Gulp in Willisau ist ein besonderer Ort. Auf dem nach Süden gerichteten, erhöhten Grundstück, wo einst landwirtschaftliche Schulen des Kantons Luzern standen, wurde Wohnraum für modernes Leben realisiert.

Basierend auf dem Gestaltungsplan hat CAS hier zwei Mehrfamilienhäuser, Gulp 6 und 4, realisiert. Das Konzept über die gesamte Überbauung besteht aus präzis zueinanderstehenden, in der Grundform einfach gehaltenen Gebäudevolumen, die einen zentralen Quartierplatz definieren. Durch die clevere Anordnung der Häuser sind sämtliche Wohnräume und Balkone gegen die spektakuläre Aussicht orientiert und für die privaten Aussenräume wird eine gewünschte Privatheit geschaffen.
Die Häuser oberhalb der Spielstrasse weisen unterschiedliche Gebäudeproportionen auf und sind in der Höhe gestaffelt. Die Wohnungen der obersten Geschosse erhalten den Charakter einer Attika, die Dächer sind deutlich von der Südfassade zurückversetzt.Der Grünraum «fliesst» zwischen den Häusern hindurch und generiert einen zusammenhängenden, grosszügigen Aussenraum.
Das von CAS projektierte Haus 4 wurde Ende September der Käuferschaft übergeben. Das Gebäude, realisiert als Massivbau mit Kompaktfassade, umfasst 9 Eigentumswohnungen sowie ein Atelier. Die hellen und modernen Wohnungen bieten weiträumige Grundrisse und hochwertige Materialien und wurden bedarfsweise den Wünschen der Käufer angepasst. Ein gelungenes Projekt, wie die Resonanz der Käufer bestätigt.
Die Fertigstellungsarbeiten für die Erweiterung der bestehenden Einstellhalle werden bis Ende 2018 ausgeführt sein.

Aufgaben CAS

·      Entwurf
·      Baueingabe
·      Ausführungsplanung
·      Bauleitung
·      Käuferbetreuung 

Bauherrschaft: 

Emil Peyer AG, Generalunternehmung, Willisau 

Weitere Projekte CAS ARCHITEKTUR