Übersicht > Architektur & Design > Wohnen im LOFT – ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit
Zur Webseite
Zur Webseite
Architektur & Design

Wohnen im LOFT – ein Bekenntnis zur Nachhaltigkeit

Die Klimaerwärmung erfordert neue Denkansätze. Und eine nachhaltige Bauweise mit einer ganzheitlichen Betrachtung der Immobilie. Ein gutes Beispiel hierfür sind die vier Loft-Reihenhäuser, die in Willisau realisiert werden. Hier entsteht intelligentes Wohnen, sagt René Chappuis.

René Chappuis, was bedeutet Nachhaltigkeit?

Die Nachhaltigkeit besteht aus den drei Säulen Ökonomie, Ökologie und Soziologie. Oft wird irrtümlicherweise nur von der ökologischen Welt gesprochen, wenn der Begriff Nachhaltigkeit verwendet wird. Das Ziel Nachhaltigkeit ist es jedoch, eine gesunde Balance zwischen den drei Welten herzustellen.

René Chappuis: "Es stellt sich immer die Frage, was Nachhaltigkeit kosten darf."

Was heisst das auf das Bauen bezogen?

Es bedingt eine ganzheitliche Betrachtung der Immobilie. In der ökologischen Sphäre steht die ressourcen- und umweltschonende Herstellung und Bereitstellung im Fokus.

Die ökonomische Sphäre kümmert sich, wie es der Name schon sagt, um wirtschaftlichen Themen. Im Kontext der Immobilie sind das insbesondere Anlage- und Betriebskosten sowie Marktpotenzial.

Die soziale Sphäre befasst sich hauptsächlich mit gesellschaftlichen Themen. Dabei sind nebst der bedürfnisorientierten Planung und Nutzung auch Themen wie Wohlbefinden und Gesundheit sowie Architektur zentral.

Stehen diese drei Bereiche in einem optimalen Verhältnis, gibt es am Ende nur Gewinner: Die Eigentümer haben eine höhere Rentabilität, die Nutzer profitieren von tieferen Betriebs-/Nebenkosten und die Umwelt unter anderem von weniger CO2 Ausstoss.

Also müsste nachhaltiges Bauen ein Anliegen von Bauherrschaft, Investoren und Planern sein…

Im Prinzip schon. Der Markt zeigt jedoch, dass das Umdenken erst langsam in Bewegung kommt. CAS hat die Verpflichtung zur Nachhaltigkeit schon seit Jahren im Leitbild verankert, weil wir uns in der Verantwortung gegenüber der jüngeren Generation sehen. Wir versuchen bei jedem Projekt, dem Ziel möglichst nahe zu kommen. Ein aktuelles Beispiel hierfür sind die vier Lofthäuser in Willisau.

Wie wird hier Nachhaltigkeit konkret umgesetzt?

Wir haben ein äusserst ressourcen- und umweltschonendes Konzept, indem wir von der ursprünglichen Bausubstanz der ehemaligen Werkhalle möglichst viel weiterverwenden. Die Aussenmauern der Unter- und Erdgeschosse haben wir erhalten, was zudem den Loftcharakter der Häuser bildet. Das erste und zweite Obergeschoss wird in Holzelementbauweise ausgeführt. Die Fassade besteht aus einer hinterlüfteten Holzfassade. Auf dem Dach erstellen wir zur Energiegewinnung eine Photovoltaikanlage. Weiter werden Holz-Metallfenster eingesetzt.

Die Bauarbeiten für die LOFTreihenhäuser sind im Gang.
Die Bauarbeiten für die LOFTreihenhäuser sind im Gang.
Die Bauarbeiten für die LOFTreihenhäuser sind im Gang.

Wie sehen Heizsystem und Energieversorgung aus?

Intelligentes Wohnen – und das wollen wir hier bieten – inkludiert ein zukunftsorientiertes Energiesystem. Die Lofthäuser werden mit einem sogenannten Energiemanagement-System ausgestattet. Diese Technologie ermöglicht es, die Energie in Echtzeit zu überwachen, zu optimieren und abzurechnen. Der Verbrauch von Kalt- und Warmwasser ist ebenso erfasst. Basis ist eine ZEV (Zusammenschluss Eigenverbrauchsgemeinschaft), womit den Verbrauchern der selbst erzeugte Strom günstiger abgegeben werden kann.

Das Heizsystem besteht aus einer Grundwasserwärmepumpe, die über die Photovoltaikanlage betrieben wird.

Wie wirkt sich dieses nachhaltige Konzept auf die Kosten aus?

ES STELLT SICH IMMER DIE FRAGE, WAS NACHHALTIGKEIT KOSTEN DARF.

René Chappuis

Das Heizsystem und die Energieversorgung mögen auf den ersten Blick höher erscheinen. Über den gesamten Lebenszyklus der Immobilie gesehen fallen die Gesamtkosten jedoch tiefer aus. Wer heute erfolgreich baut, wendet eine langfristige Betrachtung an. Durch die nachhaltige Ausrichtung wird ein Mehrwert erzielt. Wir erreichen eine höhere Marktattraktivität dank des einzigartigen Charakters des Gebäudes und dank ganzheitlicher Produktqualitäten.

An welche Käuferschaft richtet sich das Angebot?

Es sind Familien, Paare oder Singles, die sich bewusst für nachhaltiges Wohnen entscheiden und die Qualität aussergewöhnlicher Räume schätzen. Wer hier wohnt, profitiert von einem einzigartigen Lebensgefühl und geniesst die unmittelbare Nähe zum Städtchen als auch die Vorzüge eines ruhigen Wohnquartieres. Mit dem Velo lassen sich alle Besorgungen im Nu erledigen, weshalb auch genügend Veloabstellplätze eingeplant wurden.

Aussergewöhnliches Wohnen direkt beim Städtli Willisau
Aussergewöhnliches Wohnen direkt beim Städtli Willisau

Wann sind die Lofts bezugsbereit?

Der Baustart ist erfolgt und der Verkauf der Häuser ist angelaufen. Vorgesehen ist, dass die Häuser im Frühsommer 2022 bezugsbereit sind.

Infos und Verkaufsdokumentationen sind zu beziehen bei:

r.chappuis@cas-gruppe.ch

Autor: Linda Kolly, 18. Juni 2021