2011 Concours

Andermatt Zone 2 und 3

prämiert

Planungs- und Architekturwettbewerb

Der von der Jury prämierte Entwurf schliesst die städtebauliche Lücke zwischen dem neuen Resort und dem Dorf Andermatt. Die neue Mitte von Andermatt erhält eine klare Struktur durch eine dichte dreieckförmige Figur und die beiden Solitärbauten im Osten. Es entsteht ein eigenständiges Drittes, das sich bezüglich der Körnigkeit und der Volumengrösse klar vom neuen Resort und dem Dorf unterscheidet. Verbindend und doch autark.