August 2017 | Patrick Bucher, Zeichner EFZ Fachrichtung Architektur

Weiterbildung aus Überzeugung

Weiterbildung aus Überzeugung

Stillstand heisst Rückschritt. Das gilt vor allem auch im Bereich der Weiterbildung. Vor drei Jahren habe ich die Entscheidung getroffen, mich beruflich weiterzubilden. Nach dem Lehrabschluss als Heizungsplaner war es für mich schon sehr bald klar, meinen Werdegang in der Baubranche fortzusetzen und mir zusätzliches Fachwissen anzueignen. Fasziniert von Architektur und vom technischen Zeichnen sollte es in diese Richtung gehen. Lediglich ein Praktikum von ein oder zwei Jahren zu absolvieren, erachtete ich jedoch nicht als geeignete Option. Die Zusatzlehre als Zeichner Fachrichtung Architektur konnte ich in drei Jahren bewältigen. Eine gute Lösung, auch wenn ich hierfür wieder den Status des Lernenden einnehmen musste. Während der Lehrzeit konnte ich mir zahlreiche neue Fähigkeiten aneignen, Erkenntnisse und Erfahrungen sammeln. Ein fundiertes und breites Wissen, sei es durch die Berufsschule, den Lehrbetrieb vermittelt oder selber angeeignet, ist ein elementarer Bestandteil, um seinen Beruf zielgerichtet ausüben zu können. Mit 23 Jahren war es anfänglich nicht einfach, Anschluss und Kontakt zu den jüngeren Mitschülern (z.T. 16 Jahre) zu finden. Den Austausch erachte ich als wichtig, um gegenseitig Erfahrungen und Situationen aus dem Baualttag zu diskutieren und zu besprechen.
Es waren drei intensive Jahre und bestimmt nicht immer einfache. Der Einsatz hat sich jedoch gelohnt. Ich bin stolz, diesen Weg gewählt zu haben. Ich habe mir sehr viel Wissen aneignen können, das mir als Grundlage für zukünftige Arbeiten und als Basis für spannende Weiterbildungen dient. Denn meine berufliche Entwicklung soll weitergehen. Mein Ziel ist es, in Zukunft als Bauleiter/Projektleiter zu fungieren. Dieses Ziel will ich durch eine Ausbildung zum Hochbautechniker HF erreichen.
Stets am Puls zu sein, sich zu entwickeln, ist in meinen Augen sehr wichtig. Denn Wissen ist gerade in der Schweiz ein entscheidender Faktor. Aus- und Weiterbildungen tragen dazu bei, sich in einem Unternehmen oder in einem Spezialbereich zu etablieren. Und sind damit ein sicherer Wert für die persönliche Zukunft.