September 2016

Bereit für BIM

Dem digitalen Bauen gehört die Zukunft. Was braucht es, um bereit für BIM zu sein? Die BIM Live Arena geht im September der Frage vielschichtig nach und liefert konkrete Antworten. Als Referent dabei ist auch Marcel Wyss, BIM Verantwortlicher bei CAS.

Die CAS-Gruppe sieht die Chancen der Digitalisierung und hat schon lange damit begonnen, die neuen Technologien zu implementieren und die Mitarbeiter auszubilden. So kann die Architektur im Fokus bleiben, während die Technik als Hilfsmittel neue Möglichkeiten schafft. Marcel Wyss kümmert sich bei CAS als BIM Verantwortlicher um die Koordination und Schulung. Sein Wissen macht er auch externen Interessenten zugänglich.

Aktuelles Beispiel ist die Teilnahme als Referent an der BIM live Arena. Nach sehr grossem Erfolg vom Juni geht die BIM live Arena mit neuen Themen in die zweite Runde. Im September ist ein engagiertes Team von Referenten in Luzern, Zürich, Basel, Bern und St. Gallen unterwegs und bringt das Thema „Mein BIM-Modell und ich“ live vor Ort näher. Marcel Wyss beleuchtet die Frage "was braucht es, um für die Zukunft BIM ready zu werden"? Vor der Einführung von BIM in einem Unternehmen, braucht es gezielte Vorbereitungen. Marcel Wyss zeigt in seiner Präsentation auf, wie er seine Erfahrung aus dem BIM-Projekt Solar Decathlon 2014 nutzt, um die CAS Gruppe für die Zukunft „ready for BIM“ zu machen.

Ein weiterer Schwerpunkt der BIM Live Arena ist das SIA-Normenwerk und BIM. Was leistet das Merkblatt SIA 2051 BIM und die dazugehörige Dokumentation? Dazu nimmt Prof. Manfred Huber, Dipl. Arch. ETH SIA, Professur für Digitales Entwerfen und Bauen FHNW, Muttenz, Stellung.

Ein dritter Punkt widmet sich dem Bereich «Modellkontrolle». Welche Software wird für die Prüfung der Modelle benötigt? Was für Möglichkeiten gibt es, ein Modell zu überprüfen? Reicht eine visuelle Kontrolle? Dominique Blaser, BIM Produktmanager, IDC AG, Sarnen, zeigt Perspektiven auf.

BIM Live Arena
Daten und Standorte:
06. September 2016 – Luzern
07. September 2016 – Basel
20. September 2016 – Zürich
27. September 2016 – Bern
29. September 2016 – St. Gallen

18-20 Uhr Infoteil, anschliessend Apéro

Kontakt